blue

SD-Video, 4:35 min, 1999

Das Video „blue“ bleibt der engen Struktur eines Zimmers unterworfen. Details und Strukturen, Aussichten und Ansichten werden akribisch genau untersucht und in ein Verhältnis zueinander gebracht. Ein Teppichmuster fliesst mit dem Zeilenflimmern eines Fernsehbildes zusammen, der Blick über die Straße in eine Nachbarwohnung mit dem eines Verhaltens der Personen einer Fernseh-Realitysoap.

„blue“ besticht durch eine enge Verbindung der Ton- und Bildebene. Die Soundcollagen wurden zuerst zu einer eigenständigen Dramaturgie zusammengefügt und dann erst durch die Bildebene vollständig.

Erstellt während eines Erasum Studienaufenthalts auf der Willem de Kooning Academy in Rotterdam.


In this video the sound layer and the visual layer are strongly connected. Startingpoint was a mix of audio samples that set the rhytm. The images were added to this collage style video.

A searching camera-eye explores tiny details of one single room and tries to connect them. The structures and patterns of the snippet are fighting against the flickering lines of the tv-screen.

Made while a Erasmus Study Exchange year at the Willem de Kooning Academy in Rotterdam.